WILLKOMMEN / WITAMY / WELCOME
Sehenswertes
Führungen
Veranstaltungen
Unterkünfte
Reiseangebote
Aktivitäten
Gastronomie
Shopping

Sehenswertes


Märkischer Naturgarten - Maserpuhl

Märkischer Naturgarten - Maserpuhl

Im südlichen Randgebiet von Frankfurt (Oder) befindet sich der ca. 0,15 km² große Märkische Naturgarten. Das stark gegliederte Gelände ist über viele Wege und Pfade gut begehbar. Die sechs im Naturgarten aufgestellten Lehrtafeln erklären die einheimische Tier- und Pflanzenwelt. Ein kleiner Spielplatz lädt ebenfalls zum Besuch ein. Der Märkische Naturgarten wurde 1926 mit einer Baumpflanzung eingeweiht und umfasst ein breites Spektrum der märkischen Flora und Fauna mit einem See, Wiesen, Sümpfe, Moorflächen, sandige Äcker, Wald und einem Park, der früher zum Gut gehörte.

Die Anreise erfolgt mit der Buslinie 984 bis zur Haltestelle Gükdendorf/Krumme Straße.

Adresse

Kämmereiweg
15239 Frankfurt (Oder)
info@tourismus-ffo.de
www.tourismus-ffo.de

Öffnungszeiten

MO 00:00 - 23:59Uhr
DI 00:00 - 23:59Uhr
MI 00:00 - 23:59Uhr
DO 00:00 - 23:59Uhr
FR 00:00 - 23:59Uhr
SA 00:00 - 23:59Uhr
SO 00:00 - 23:59Uhr

Karte & Anreise

 
 

Weitere Highlights

Frankfurt (Oder) - Die Kleiststadt an der Oder

Frankfurt (Oder) - Die Kleiststadt an der Oder

Details

Sergej Luzewitsch & Svetlana Tiukkel (Atelier in Frankfurt (Oder))

Sergej Luzewitsch & Svetlana Tiukkel (Atelier in Frankfurt (Oder))

Details

Konzerthalle C.P.E. Bach

Konzerthalle "C.P.E. Bach"

Details

 
 

Sicher reisen – Storno ohne Risiko
Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Aufenthalts z.B. wegen Erkrankung, Unfall oder Arbeitslosigkeit – auch innerhalb der Familie – mögliche finanzielle Verluste ersetzt bekommen, empfehlen wir Ihnen die Produkte unseres Partners der ERV – Europäische Reiseversicherung.

Logo ERVWir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung über die Europäische Reiseversicherung AG »

Banner Reiseversicherung

Logo Pro Europa Viadrina Logo Europäische Union Logo BB-PL

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG V A Brandenburg – Polen 2014-2020, Klein-Projekte-Fonds der Euroregion Pro Europa Viadrina, kofinanziert.

Barrieren reduzieren – gemeinsame Stärken nutzen.
Redukować bariery – wspólnie wykorzystywać silne strony